Team

 
Klinikleitung
Leitende Ärzte
Oberärzte mit erweiterter Verantwortung (meV)

In memoriam Dr. med. Piero Valli

in memoriam_Valli_3.1.18.jpg

 

Am 25.12.2017 verstarb unser hochgeschätzter Kollege und Freund Dr. med. Piero Valli durch ein tragisches Lawinenunglück in den Walliser Bergen.

Dr. med. Piero Valli erfuhr bereits während seiner Schulzeit eine internationale Ausbildung. Im Rahmen des Rotary International Exchange-Programms konnte er 1996-97 an der Jersey Village High-School in Houston, Texas, graduieren. Nach dem Lateingymnasium am Kollegium Brig studierte er Humanmedizin an den Universitäten Fribourg und Zürich. Im Jahre 2005 erlangte er das eidgenössische Arztdiplom und promovierte im Jahre 2007 bei Prof. Dr. J. Seebach und Prof. Dr. J. Fehr an der Universität Zürich. Nach dem Studium der Humanmedizin forschte Dr. med. Piero Valli als MD-PhD-Student im Labor für Transplantationsimmunologie von Prof. Dr. J. Seebach am UniversitätsSpital Zürich und schloss das MD-PhD Programm im Jahre 2008 mit einer Masterthesis (Master of Science) in «Medical Biology» an der mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich ab. Seine anschliessende klinische Ausbildung begann er am Spital Lachen als Assistenzarzt der Inneren Medizin bei PD Dr. F. Salomon in den Jahren 2008-2009. Die internistische Ausbildung setzte er während der zwei folgenden Jahre als Assistenzarzt an der Klinik und Poliklinik für Innere Medizin des UniversitätsSpitals Zürich fort. Anschliessend erweiterte Dr. med. Piero Valli seine klinische Erfahrung in der Anästhesie und Intensivmedizin am Institut für Anästhesiologie und auf der herz- und gefässchirurgischen Intensivstation des UniversitätsSpitals Zürich. Nach Erwerb des Facharzttitels Allgemeine Innere Medizin FMH absolvierte Dr. med. Piero Valli während drei Jahren eine gastroenterologisch- hepatologische Ausbildung am UniversitätsSpital Zürich, wo er mit allen Aspekten des Faches vertraut wurde. Nach Erwerb des Facharzttitels Gastroenterologie FMH wurde er am 01.01.2015 zum Oberarzt und per 01.01.2018 zum Oberarzt meV und stellvertretender Leiter der Endoskopie der Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie des UniversitätsSpitals Zürich befördert.

Die wissenschaftliche Ausbildung von Dr. med. Piero Valli begann im Bereich der Transfusions- und Transplantationsmedizin. In dieser Zeit entstanden Publikationen als Erstautor in angesehenen Zeitschriften wie «Transplantation» und «American Journal of Transplantation». Neben seiner klinischen Weiterbildung und Spezialisierung zum interventionellen Endoskopiker richtete er seinen wissenschaftlichen Fokus auf die klinische Forschung im Bereich der interventionellen Endoskopie. Seit 2012 untersuchte Dr. med. Piero Valli klinische Fragestellungen hinsichtlich des Einsatzes neuer und innovativer Endoskopieverfahren, wie des Over-the-Scope-Clips (OTSC) in der täglichen Routine bei Perforationen, Fistelverschlüssen und zur Blutstillung. Als Weiterentwicklung dieser Techniken beschäftigte er sich mit der endoskopischen Vollwandresektion. Endo-Vakuumtherapien im gastrointestinalen Lumen oder in Abszessen bei Anastomosenleckagen oder Perforationen gehörten ebenfalls zu seinen Spezialgebieten. Die Entwicklung dieser neuen, interventionell-endoskopischen Techniken begleitete Dr. med. Piero Valli mit wissenschaftlichen Studien, insbesondere der Evaluation von prospektiven Kohorten. Diese Forschungstätigkeit im Rahmen der klinischen Arbeit als interventioneller Endoskopiker führte zu einer Reihe von hochklassigen Publikationen in international renommierten Journalen. Im November 2017 reichte Dr. med. Piero Valli sein Habilitationsgesuch ein, welches vom Fachbereich angenommen wurde.

Dr. med. Piero Valli war ein sehr engagierter und begeisterter Arzt, der seine ihm unterstellten und vorgesetzten Kollegen gleichermassen stimulierte und anspornte. Seine Kenntnisse gab er gerne weiter und war daher sowohl bei seinen Kollegen, dem Endoskopie-Pflegepersonal als auch bei den Studenten hochgeschätzt. Dazu trugen auch seine scharfsinnigen und didaktisch hochstehenden Vorträge bei. Diese für ihn immer wichtige Teaching-Tätigkeit war bedeutsam für die hochstehende Qualität der Ausbildung der Endoskopie-Mitarbeiter der Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie.

Dr. med. Piero Valli wurde aufgrund seiner herausragenden menschlichen Qualitäten, seines offenen und fröhlichen Wesens, seiner exzellenten fachlichen Fähigkeiten sowie seines unermüdlichen Einsatzes für seine Patienten und Mitarbeiter ausserordentlich geschätzt. Seine Patienten und die Mitarbeiter der Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie werden Dr. med. Piero Valli schmerzlich vermissen. Für die Zeit, die wir mit ihm verbringen durften, sind wir sehr dankbar und wir werden die Erinnerung an ihn immer in unseren Herzen bewahren. Seiner Frau Fabienne Valli-Cina, seinen drei Kindern, seinen Eltern Simone Laetizia und Dr. med. Carlo Valli, seinen beiden Geschwistern und seiner ganzen Familie sprechen wir unser tiefes Mitgefühl aus.

Katja Guler, Klinikmanagerin
Prof. Dr. med. Dr. phil. Gerhard Rogler, Klinikdirektor
PD Dr. med. Christoph Gubler, Leiter Endoskopie

 

 

Oberärzte
Assistenzärzte
Dr. med. Mentor Bilali
mentor.bilali@usz.ch
 
 
Dr. med. Sena Blümel
sena.bluemel@usz.ch
 
 
Dr. med. Rudolf Ansgar Deibel
rudolfansgar.deibel@usz.ch
 
 
Dr. med. Florian Hildenbrand
 
 
Dr. med. Lara Hitz
lara.hitz@usz.ch
 
 
Dr. med. Daniel Segna
 

Dr. med. Philipp Schreiner
philipp.schreiner@usz.ch
 
 
Dr. med. Lucas Werth
lucas.werth@usz.ch
 
 
Dr. med. Stefania Widler
stefania.widler@usz.ch
 
 
Pract. med. Larissa Schnurre, Assistenzärztin Funktionslabor
 
 

Dr. med. Fritz Murray , Assistenzarzt Funktionslabor
fritz.murray@usz.ch

Pract. med. René Roth, Studienarzt IBD
rene.roth@usz.ch

Dr. med. Cordula Meyer zu Schwabedissen, Studienärztin Hepatologie
cordula.meyerzuschwabedissen@usz.ch

Dr. med. Julia Schmithausen, Studienärztin Hepatologie
julia.schmithausen@usz.ch

Endoskopiepflege

Endoskopiepflege

Bieger Frank, Abteilungsleiter

Valbona Abdija
Jasmina Baggett
Rita Fernandes Faria
Patricia Ferreira
Lena Grundler
Nadia Gut
Fiona Huber
Käthi Koffi
Chantal Kühne
Rahel Lehr
Janice Marfurt
Lea Mayer
Mareen Nowakowski-Dilthey
Eva Polyak Budai
Jolanta Rubinowska-Rakob
Beate Schäfer
Ruzica Schole
Josefa Summa
Daniela Sutter

Funktionslabor
Brigitta Gabathuler
Diana Jovanovic

Disposition
Kliniksekretariat

Direktionsassistentin und Leiterin Kliniksekretariat


Kliniksekretärin

jeweils Montag, Dienstag und Freitag anwesend





Kliniksekretärin

jeweils Montag, Mittwoch und Donnerstag anwesend


 

Wissenschaftliches Sekretariat

 

Forschungslabor

Forschungslabor IBD


Arbeitsgruppe Prof. Dr. med. Dr. phil. Gerhard Rogler
de Valliére Cheryl, PostDoc
Frey Isabelle, Post Doc
Kiessling Michael, PostDoc
Lang Silvia, Leitende MTA
Maeyashiki Chiaki, PostDoc
Morsy Yasser, Laborhilfe
Ruiz Pedro, PostDoc
 
 
Arbeitsgruppe Prof. Dr. med. Michael Scharl
Blümel Sena, Dr.med.
Bruckner Ramona, PhD Doktorandin
Busenhart Philipp, PhD Doktorand
Gottier Claudia, MTA
Hering Larissa, PhD Doktorandin
Häfliger Janine, PhD Doktorandin
Katkeviciute Egle, PhD Doktorandin
Mamie Céline, TA
Montalban-Arques Ana Maria, PostDoc
Niechcial Anna, PhD Doktorandin
Schwarzfischer Marlene, PhD Doktorandin
Spalinger Marianne, PostDoc
Wawrzyniak Marcin, PostDoc
 
 
Arbeitsgruppe Prof. Dr. rer. nat. Martin Hausmann
Weder Bruce, PhD Doktorand
 
 
Arbeitsgruppe PD Dr. med. Benjamin Misselwitz
Wyss Annika, PhD Doktorandin
 
 

Forschungslabor Hepatologie


Arbeitsgruppe Dr. med. Joachim Mertens
Moncsek Anja, TA


Arbeitsgruppe PD Dr. med. Felix Stickel
Patsenker Eleonora, PostDoc
 
 
 
 
                    
Studienkoordination

Studienkoordinatorinnen Gastroenterologie IBD

Mirjam Blattmann
+41 44 255 37 56
mirjam.blattmann@usz.ch

Sabine Burk
+41 44 255 99 27
sabine.burk@usz.ch 

Laura Cimander
laura.cimander@usz.ch
                       
Nicole Obialo
+41 44 255 92 29
nicole.obialo@usz.ch


 

Studienkoordinatorinnen Hepatologie

Barbara Brunner
+41 44 255 99 28
barbara.brunner-geissmann@usz.ch

Jacqueline Feser
+41 44 255 13 67
jacqueline.feser@usz.ch

Marianne Ibe-Tarolli
+41 44 255 88 63
marianne.ibetarolli@usz.ch

Claudia Polzer
+41 44 255 37 57
claudia.polzer@usz.ch

Clinical Nurse

Clinical Nurse IBD

Barbara Dora
+41 44 255 36 28
barbara.dora@usz.ch 

Clinical Trial Project Managment

Projektmanagerin IBD

Isabelle Morales
+41 43 253 03 01
isabelle.morales@usz.ch  

Kristin Leu
+41 43 253 03 01
kristin.leu@usz.ch